Kostenlose Kurzgeschichte „Ulpirris und Qroks erster Fall – die magische Nies-Epidemie“ online

graues Buchcover: junge Frau und junger Mann schieben die Masken nach unten, um sich zu küssenNein, es war kein Aprilscherz. Seit dem 1. April ist die kostenlose Anthologie des Piper Verlags „Gefühle auf Abstand – Stories aus dem Lockdown“ tatsächlich überall downloadbar. Ich freue mich, dass ich mit 36 anderen Autorinnen und Autoren eine Kurzgeschichte beisteuern durfte.

Von zarten Liebesgeschichten und vorsichtigen Annäherungen auf benachbarten Balkons, in Wohngemeinschaften oder im abgelegenen Hotel während des Lockdowns über spannende Ermittlungen und dramatischen Enthüllungen von Geheimnissen bis hin zu magischen Vorkommnissen vor phantastischer Kulisse ist alles bei dieser Kurzgeschichten-Sammlung dabei.

Rückkehr nach Tressina City und in die Welt der Musen

Als ich vom Piper Verlag angefragt wurde, ob ich ebenfalls eine Kurzgeschichte beisteuern möchte, war schnell klar, dass es in meiner Story magisch und trotz des Themas Epidemie bzw. Lockdown nicht zu ernst zugehen sollte. Ich wollte die Leser unterhalten und ein wenig zum Schmunzeln bringen. Und sie natürlich verzaubern.

eine junge Musenfrau mit goldenen Augen ist umgeben von violettem NebelEine erste Idee entstand und sie führte mich zurück in die Welt von Tressina City, den Musen, Elfen, Trollen und anderen phantastischen Wesen, die einige von euch bereits aus „Inspired – Magie der Muse“ kennen. Ulpirri und Qrok, die beiden Hauptfiguren aus „Ulpirris und Qroks erster Fall – die magische Nies-Epidemie“ sind in Inspired – Magie der Muse“, die Leibwächter von Nilianas Vater und ihrer Familie.

Zehn Jahre zuvor sind der Elf Ulpirri und der Troll Qrok zwei frischgebackene Absolventen der Akademie der Musen-Polizei. Die beiden Freunde absolvieren Streifendienst  im Musenviertel von Tressina City, als sie auf ein magisches Phänomen stoßen, das sie sich nicht erklären können. Als sich die magische Epidemie rasant ausbreitet, kommt es auf Qroks ausgeprägte Spürnase und Ulpirris magisches Gespür an. Ob sie die Epidemie aufhalten können? Die Antwort gibt es natürlich in der Anthologie. 😉

Jetzt die kostenlose Anthologie beim Piper Verlag herunterladen: „Gefühle auf Abstand – Stories aus dem Lockdown“

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und beim Wiedersehen mit Ulpirri und Qrok!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.