Die Gilde der Schatten

grünes Buchcover mit Schnörkeln, einem Greifvogel, farbigen Juwelen und einem SchwertDer Waisenjunge Farisio schlägt sich mehr schlecht als recht auf den Straßen des windumtosten Landes Wirilat durch. Als die zwielichtige Gilde der Schatten Farisio anwerben will, lehnt er entschieden ab – bis sie seinen Schützling, das kleine Mädchen Ileija, entführt. Widerstrebend wird Farisio Schattenanwärter im Dienst der Gilde, während er insgeheim nach einem Fluchtweg für Ileija und sich selbst sucht. Doch als Farisio bei einem Einstufungstest von den mysteriösen Machenschaften der Gilde erfährt, muss er seine Pläne überdenken und sein wahres Schicksal annehmen …

 

Thema und Zielgruppe:

Back to the roots! Jedenfalls könnte man das meinen, denn nach zahlreichen Ausflügen in andere Fantasy-Genres (Contemporary Fantasy, romantische Urban Fantasy, Märchenfantasy) kehre ich mit „Die Gilde der Schatten“ zur High Fantasy zurück. „Die Gilde der Schatten“ richtet sich an Fans von All Age-Fantasy und ist für jugendliche Leser genauso geeignet wie für erwachsene High Fantasy-Fans. Es geht um eine mysteriöse Gilde aus Dieben, Assassinen und anderen Verbrechern und um den jugendlichen Helden Farisio, der gegen seinen Willen in die Gilde der Schatten gezogen wird. Darüber hinaus geht es um Intrigen, Geheimnisse, Freundschaft, Familie, aber natürlich – wie könnte es anders sein – um Magie.

Falls ihr meinen Roman „Die Magie der Namen“ mochtet, ist dieses Buch das Richtige für euch.

 

Das Buch:

Paperback

400 Seiten, Klappenbroschur

EAN: 978-3-492-70484-7

15,00 € [D], 15,50 € [A]

Erscheinungstermin: 27.01.2022

Zur Buchseite beim Piper Verlag

Buch im Autorenwelt-Shop kaufen (hier bekommen Autoren 7% mehr pro verkauftem Buch)

auch als E-Book erhältllich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.