Bis 21.10. für die Leserunde zu „Murphy – Rache ist süß“ bewerben

Buchcover zu "Murphy - Rache ist süß"„Wer hat Lust auf eine Leserunde? Hände hoch!“

„Ich!“  *selbst meld*

Ja, klingt verrückt. Heute habe ich die letzten Kommentare bei der Leserunde zu „Die Magie der Lüge“ auf Lovelybooks beantwortet und zwischendrin habe ich gleich die nächste erstellt. Am 12.10. bzw. am 14.10. erscheinen nämlich das E-Book und das Taschenbuch von „Murphy – Rache ist süß“ und da ich sehr gespannt bin, wie die ungewöhnliche Geschichte bei euch ankommt, habe ich Lust auf eine neue Leserunde und das gemeinsame Diskutieren mit den Lesern.

Falls ihr Lust auf humorvolle Urban Fantasy, Streiche und unsterbliche Sprichwörter habt, dann bewerbt euch bis einschließlich den 21. Oktober 2017 für die Leserunde zu „Murphy – Rache ist süß“ auf Lovelybooks und für eins von 20 Freiexemplaren. Selbstverständlich könnt ihr auch mit einem eigenen Exemplar mitmachen, wenn ihr möchtet. Jeder, der mitlesen und mitdiskutieren möchte, ist herzlich willkommen. 🙂

Die Leserunde zu „Murphy – Rache ist süß“ findet vom 1. bis zum 20. November 2017 statt.

Ich freue mich auf euch! 🙂

 

Hierum geht es (Klappentext):

Rache ist süß, Ein Unglück kommt selten allein, Liebe macht blind …

Sie sind mehr als nur Sprichwörter. Unsichtbar und unsterblich leben sie unter uns. Einer von ihnen ist Murphy, die Verkörperung von Murphys Gesetz: Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen. Er liebt es, Chaos zu verbreiten, Dinge zu zerstören und den Menschen Streiche zu spielen.

Als jedoch eines Tages Murphys Chaosmagie Amok läuft und das Leben seines Rivalen Archie (Rache ist süß) zerstört, schwört dieser, Murphy das Leben zur Hölle zu machen. Doch Murphy wäre nicht Murphy, wenn er sich dies einfach gefallen lassen würde, und so entbrennt innerhalb kürzester Zeit ein Kleinkrieg, der die Gemeinschaft der Lebenden Sprichwörter zu spalten droht …

 

PS: Und nein, es ist dieses Mal kein Jugendbuch, sondern eher ein Fantasyroman für Erwachsene, auch wenn die Streiche vielleicht nach einem jüngeren Publikum klingen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.